Die Google Maps sind zurück auf geocaching.com

Die Google Maps sind zurück auf geocaching.com

Eigentlich hätte es ja schon am Dienstag soweit sein sollen, doch technische Probleme verhinderten die geplante Rückkehr der Google Maps vorerst.

So funktionierte die Suche nicht und auch das Zoomen in der Karte war nicht möglich. Kurzerhand beschloss Grundspeak das komplette Update zurückzunehmen. Nun sind die Probleme anscheinend behoben und die Google Maps sind erneut zurück.

Die Google Maps Karten sind allerdings nur für Premium Member verfügbar, diese haben nun die Wahl zwischen Leaflet OSM-Karten und den bewährten Google Karten inkl. Satellitenansicht.

Mit der Wiedereinführung der Karten von Google reagiert Groundspeak offenbar auf die anhaltende Kritik betreffs der OSM-Karten. Diese ersetzten erst vor einigen Wochen die Google Maps Karten. Dies war notwendig geworden, weil Google die Preise für die Nutzung der Google Maps API deutlich erhöht hatte. Vor allem in sehr abgelegenen Regionen waren die Karten von Google doch oft ein wenig besser und detailreicher. Auch die Satellitenbilder waren ein großer Vorteil bei der Nutzung von Google Maps. Offenbar möchte man den zahlenden Mitgliedern einen Mehrwert bieten und speist nur noch die Nicht-Zahler mit den für Groundspeak kostengnstigen OSM-Karten ab.

Über den Button Set Map Preference, links unten in der Kartenansicht, kann man auch wieder die Leaflet OSM Karten als Kartenstandard auswählen, sofern einem diese besser gefallen.

Details zum Update findet Ihr auch in unserem Artikel vom Dienstag!

7 Comments

  1. Mal abgesehen davon, dass ich persönlich die OSM-Karten und da speziell die ganz normale Mapnik-Darstellung besser finde, als Google-Maps, die Satbilder kann man ja durchaus manchmal brauchen, um sich einen Überblick zu verschaffen.

    Allerdings hat Groundspeak das von der Nutzerfreundlichkeit mal wieder verbockt…
    Wozu soll das gut sein, ENTWEDER die Google-Karten zur Auswahl zu bringen, ODER die OSM-Karten?

    Gottseidank gibts noch Tools, wie das Greasemonkey-Script “GC little helper”, das die Bedienung mit der Groundspeak-Seite besser macht.

  2. Hat jemand schon raus, wie man zwischen Google Maps und den freien Karten umschaltet?
    Ich hatte im Newsletter auf den Link geklickt und mich gefreut, dass ich jetzt auch wieder GM hae. Dann habe ich mal herumgeklickt und auf Open umgestellt, seither finde ich aber keine Möglichkeit mehr (selbst mit dem Original-Link aus dem Newsletter) wieder GM einzuschalten.

    Kann mir jemand helfen?

    • Also ich mach das so:
      1. Auf Geocaching.com einloggen

      2. gewünschtes Listing aufrufen
      rechts ist eine kleine Karte zusehen – die ist es nicht!

      3. Herunterscrollen bis rechts eine zweite Karte zu sehen ist.

      4. Links daneben auf den Link “Google Maps” klicken. Es werden nur die Koords für einen einzelnen Cache an Google Maps übergeben.
      Ist es das was Du suchst?

      • Damit komme ich auf die Google Map bei Google ohne die GC Funktionen.
        Ich möchte natürlich den Komfort der GC-Map nutzen die ich ja als Premiumnutzer auch habe, forausgesetzt man spielt nicht wie ich an den einstellungen herum^^

      • Habe es gefunden… Man kommt genau so zurück wie man hin gekommen ist.
        Ganz links ist ein, leicht zu übersehender, Balken mit einem unscheinbaren Pfeil. Der öffnet das Menü in dem unten der Button “Karteneinstellungen” befindet. Hier kann man immer zwichen Google und Free Map umstellen… wenn man Premium user ist^^

  3. Ich gehöre zu denen die immer alles ausprobieren müssen… So ha mir die Map, nachdem ich mein Premium wieder aktivierte, die google map angezeigt und die Info das GC-Vote nur mit Leaflet funktioniert. Schnell war die Map wieder umgestellt…. Doch wie komme ich nun wieder zurück zur Google Map???

    HILFEEEEE

    • Erledigt…. s.o.

      Geocaching.com GC Map Google umstellen wechseln zurück

Leave a Reply

Your email address will not be published.

*


*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>