Ein Mega für den Norden – Zu Gast in Lady Sotheby’s Elbschloss

0

Nach der von vielen von vornherein erwarteten Absage des Hamburger Megas, geht der Norden dennoch nicht leer aus.

Austragungsort ist das niedersächsische Stade, nur rund 50 Kilometer von Hamburg entfernt. Das Event findet in der Festung Grauerort statt – für viele Geocacher keine unbekannte Location. Die Hauptorganisatoren sind in der Geocaching-Community keine Unbekannten. Lady Sotheby’s und Gerti77 haben bereits einige Events mit teilweise knapp 400 Teilnehmern, auch in ebenjener Location veranstaltet. Auch die Event-Location hat Erfahrung mit großen Events. Nach aktuellen Informationen ist die Teilnehmerzahl jedoch auf maximal 1.200 Personen begrenzt. Das hat vor allem genehmigungstechnische bzw. ordnungsrechtliche Gründe.

Statt finden wird das Event bereits im April, genauer vom 15. bis 17.04.2016 – somit wird es auch die deutsche Mega-Saison im kommenden Jahr eröffnen.

Seit wenigen Tagen ist nun auch das Listing auf geocaching.com online. Unter GC66P3X – Zu Gast in Lady Sotheby’s Elbschloss sind bereits in kürzester Zeit mehr als 500 Will Attend Logs eingegangen. Der Mega-Status ist also fortan nur noch Formsache.

Update vom 15.1.2016:

Das Event ist nun offiziell Mega!

Aber Größe ist nicht alles und so wird es auch ein buntes und umfangreiches Rahmenprogramm an den 3 Eventtagen geben. Los geht es um am Freitag um 15 Uhr. Ab dann ist die Anreise möglich, der Shuttleverkehr für Bahnreisende und Stader startet und auch der Check-In öffnet. Außerdem wird es Kaffee und Kuchen, Grillwürstchen und Kaltgetränke geben. Der Eröffnungstag steht also ganz im Zeichen des Kennenlernens.

Am Eventsamstag öffnet die Festung dann ab 9 Uhr für die Besucher. Es wird ein gemeinsames Frühstück in der Festung geben bevor dann ab 10 Uhr das reguläre Rahmenprogramm startet. Highlight des Samstags sind unter anderem:

· Lesungen der Autoren Markus Gründel und Frank Trepte
· Segway-Schnupper-Parcours
· Shuttlebus von und nach Stade u.a. mit dem N3-Setra-Oldtimerbus
· geocaching-bezogene Altstadtrundgänge von Stade-Tourismus
· Zwei Hochseilgärten geben Vorführungen und Einsteigerkurse
· Für die Kleinen wird es eine Hüpfburg und Kinderschminken geben
· umfangreiches Catering-Angebot

Außerdem wird es wie bei vorherigen Events wieder Hubschrauberrundflüge, eine Tombola, Festungsführungen, Museumsbahn und Verkaufsständen geben.

Ab 18 Uhr sorgen dann außerdem Bands für Unterhaltung und einen geselligen Ausklang des Tages.

Für Gäste die von weiter her anreisen wird Stade-Tourismus vergünstigte Übernachtungsmöglichkeiten anbieten und direkt an der Festung wird es zahlreiche Wohnmobilplätze geben. Für die Anbindung an die Stadt werden in der Spitze bis zu 10 Busse zuständig sein.

Der Sonntag beginnt dann wieder mit einem Frühstück in der Festung. Von 10 bis 16 Uhr wird dann noch einmal ein umfangreiches Programm angeboten. Alle Event-Highlights vom Samstag stehen also auch am Sonntag noch einmal zur Verfügung.

LINK: Event-Homepage
LINK: Homepage der Festung Grauerort
LINK: GC66P3X – Zu Gast in Lady Sotheby’s Elbschloss

Keine Kommentare

Kommentieren Sie den Artikel


*