Garmin VIRB Ultra 30 – Action-Kamera mit 4K

1

Die Zeiten als Garmin nur Produkte zur Navigation herstellte sind längst vorbei, neben zahlreichen Fitness-Produkten hat das US-Unternehmen inzwischen auch Action-Kamera im Sortiment.

Von der VIRB getauften Action-Kamera erscheint nun in Kürze die dritte Generation. Sie hört auf den Namen VIRB Ultra 30 und technisch macht Garmin erneut einen gewaltigen Schritt um den schwächelndem Marktführer GoPro Marktanteile abzujagen. Bereits auf den ersten Blick fällt die neue, deutlich kompaktere Form auf. Und auch auf den zweiten Blick hat sich in technischer Hinsicht eine Menge verändert.

Wie zu erwarten stehen bei der neusten Generation Aufnahmen mit 4k-Auflösung im Fokus. Aufnahmen in dieser Auflösung werden mit 30 Frames pro Sekunde aufgezeichnet. Außerdem neu ist auch die 3-Achsen-Bildstabilisierung die für Auflösungen bis 1080p (60 fps) zur Verfügung steht.

Neu ist ebenfalls die Sprachsteuerung über das integrierte, hochempfindliche Mikrofon. Mit diesem soll auch die Tonqualität der Aufnahmen erheblich verbessert werden – selbst bei starkem Wind und unter Wasser. Ebenfalls neu ist, dass die Bedienung nun auch über den hochauflösenden LCD-Touchscreen erfolgt und das sogar dann, wenn sich die Kamera im Unterwassergehäuse befindet.

Wie bei den Vorgängern, darf natürlich auch die Einblendung der sogenannten G-Metrix-Daten nicht fehlen. Egal ob Geschwindigkeit, Distanz oder Höhe – auf Wunsch lassen sich die Daten leicht in das Video integrieren. Dazu können auch weitere, über die ANT+ Schnittstelle angebundene, Sensoren verwendet werden. Dabei kann es sich um einen Herzfrequenz-Sensor handeln aber auch Garmins Multisport-Uhren wie beispielsweise Fenix oder Vivoactive.

In Verbindung mit einem iOS-Smartphone unterstützt die VIRB Ultra 30 auch Live-Streaming via YouTube.

Die VIRB Ultra 30 soll noch im September 2016 zum empfohlenen Verkaufspreis von 529,99 Euro erscheinen.

Wir sind gespannt ob es gelingt dem angeschlagenen Marktführer weiter Marktanteile abzujagen und ob die Virb Ultra hält was sie verspricht. Dies werden wir schon bald in einem ausführlichen Test klären!

1 Kommentar

Kommentieren Sie den Artikel


*