ADAC Postbus – Busreisen 2.0

0

Die Liberalisierung des Marktes für Fernbuslinien führte zu einem wahren Boom an neuen Verbindungen. Die von Union und FDP durchgesetzte Liberalisierung beendete ein jahrzehntelanges Monopol im Markt der Fernbuslinien. Zum Schutz der Bahn war der Markt streng reguliert und Buslinien durften in der Regel nur von und nach Berlin führen. Seit dem 1.1.2013 ist diese Regelung Vergangenheit und neue Buslinien sind fast ohne Einschränkungen erlaubt, sofern die Entfernung mindestens 50 Kilometer beträgt.

Seit dem 1. November sind nun auch ADAC und Deutsche Post mit dem gemeinsamen Unternehmen „ADAC Postbus“ auf deutschen Straßen unterwegs. Auf zur zeit sechs Linien verkehren die auffälligen gelben Busse im Linienverkehr.

Die übersichtliche ADAC Postbus Internetseite
Die übersichtliche ADAC Postbus Internetseite

Alle relevanten Informationen findet man als Kunde auf der ADAC Postbus-Internetseite. Auch die bequeme Buchung von Tickets ist hier schnell und problemlos möglich.

Um einen Preisvergleich treffen zu können, habe ich mir einmal als Beispiel die Strecke Berlin – Leipzig im Buchungsbereich der Webseite angesehen. Diese Strecke fahre ich selbst mehrfach im Jahr. Auf der Linie verkehrt der ADAC Postbus zweimal täglich. Abfahrt in Leipzig ist 7.00 und 13.40 Uhr, in Berlin jeweils 10.20 und 17.00 Uhr. Die Fahrzeit beträgt jeweils 2.20 Stunden. Der Fahrpreis für die einfach Strecke beträgt jeweils ab 8 Euro wobei man als ADAC Mitglied die Möglichkeit bekommt kostenlos einen Sitzplatz zu reservieren und ein zweites Gepäckstück mitzunehmen.

Zum Vergleich: Bei der Deutsche Bahn dauert die gleiche Fahrt im Regionalverkehr 33,70 Euro und dauert 2:34 Minuten, zwar fährt auf der Strecke auch ein deutlich schnellerer ICE in rund 1:15 Stunde, die einfache Fahrt kostet hier aber bereits 47 Euro. Die Fernbusse von ADAC und Post sind also in punkto Preis eine sehr interessante Alternative und auch die Fahrtzeit ist in nicht wenigen Fällen sogar kürzer als mit der Bahn.

Ein weiterer Vorteil der Fernbusse sind die hochmoderne Ausstattung und der hohe Komfort. Bequeme, flexibel verstellbare Sitze mit einem großen Sitzabstand sind genau so selbstverständlich wie Sicherheitseinrichtungen auf dem neusten Stand der Technik. Zusätzlich können die Busse mit kostenlosem WLAN, Steckdosen in jeder Sitzreihe und eine großzügig dimensionierte Toilette punkten. Ein weiteres Feature ist die elektronische Mediathek auf die man mit Android- oder Apple-Geräten zugreifen kann. Hier werden Filme, Serien, Magazine sowie Musik und Hörbücher angeboten. Zusätzlich gibt es auch die Möglichkeit Getränke und kleine Snacks zu fairen Preisen zu kaufen.

Die Buchung über die ADAC Postbus Internetseite  ist einfach und komfortabel.
Die Buchung über die ADAC Postbus Internetseite ist einfach und komfortabel.

Ein weiterer Vorteil des ADAC und Post Joint-Ventures sind die flexiblen Möglichkeiten Tickets zu Kaufen, denn dies ist zusätzlich zur Internetseite und Bestellmöglichkeit per Telefon, auch in den 5.000 Postfilialen im Einzugsbereich der angefahrenen Städte sowie in allen ADAC-Geschäftsstellen möglich. Außerdem können Tickets – sofern noch verfügbar – auch direkt beim Fahrer erworben werden.

Jeden Tag ein neues Türchen

Derzeit gibt es auf der Internetseite von ADAC Postbus noch eine tolle Adventsaktion. Im Adventskalender gibt es noch bis zum 24.12.2013 jeden Tag eine neue Überraschung in Form von hohen Rabatten auf bestimmte Verbindungen. Zusätzlich gibt es noch ein tolles Adventskalender-Gewinnspiel mit zahlreichen Preisen.

LINK: ADAC Postbus Internetseite
LINK: Videovorstellung ADAC Postbus (Youtube)


Blog Marketing Blog-Marketing ad by hallimash