Falk stellt Tiger BLU mit Bluetooth-Schnittstelle vor

0

Auch in die Outdoor- & Fahrrad-GPS von Falk hält nun der Bluetooth-Standard Einzug.

Anlässlich der Eurobike in Friedrichshafen wird Falk das neue Top-Modell der Tiger-Reihe vorstellen.

Die Bluetooth-Schnittstelle ermöglicht nicht nur die Auswertung der Leistungsdaten sondern auch durch ein verbundenes Smartphone unterwegs auf das Tourenportal zuzugreifen. Als Zielgruppe spricht Falk gezielt ambitionierte Freizeitradler an, die so neue Möglichkeiten der Tourenplanung erhalten. Ob auch andere Einsatzmöglichkeiten, wie Geocaching von der Bluetooth-Schnittstelle profitieren ist uns derzeit nicht bekannt. Auch scheinen die Möglichkeiten derzeit nur mit einem Android-Smartphone nutzbar zu sein. Über eine Unterstützung von iOS- oder Windows-Smartphones ist derzeit noch nichts bekannt.

Ausgestattet ist der neueste Falk-Spross mit einem 3,5 Zoll großen, kapazitiven Touchscreen-Display, 256 Megabyte RAM, 8 Gigabyte internem Speicher. Neu ist auch, dass Navigationsanweisungen wieder gesprochen ausgegeben werden kann – allerdings nur über ein Headset, denn ein Lautsprecher hat Falk dem BLU nicht spendiert.

Für 399 Euro soll das Tiger BLU ab dem 4. Quart 2016 in den Handel kommen.

LINK: Falk Outdoor

nnews-tigerblu-2

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.