Garmin: Das neue Dakota heißt eTrex Touch

0

In den letzten Jahren hat Garmin seine Modellpalette Schritt für Schritt überarbeitet und aktualisiert. Oregon, eTrex und GPSMap erhielten Nachfolger mit aktueller Technik und neuen Funktionen.

Nur das handliche, günstige Garmin Dakota musste lange auf einen Nachfolger warten. Das Touchscreen-Gerät erfreute sich wegen seiner kompakten Abmessungen durchaus großer Beliebtheit und so war es verwunderlich, das nicht längst ein Nachfolger vorgestellt wurde.

Mit dem eTrex Touch hat Garmin nun den Nachfolger des Dakota 10/20 vorgestellt, auch wenn dieser nun unter dem Namen der beliebten Garmin-Einsteiger-GPSr rangiert. Das eTrex Touch wird in den zwei Varianten eTrex Touch 25 und 35 erscheinen. Beim neuesten Spross der eTrex-Reihe stand vor allem eine einfache Bedienung im Vordergrund. Hierfür wurde ein neues, intuitiveres Menü entwickelt. Nachdem das Verhältnis zwischen Garmin und Groundspeak wieder enger ist, wird es sogar mit 250.000 vorinstallierten Caches aus der Groundspeak-Datenbank ausgeliefert. Auch die auf OSM-basierende und routingfähige Garmin TopoActive Karte für Europa ist bei beiden Geräten vorinstalliert.

news-etrextouch2

Gleich nach dem Einschalten wählt man die gewünschte Aktivität wie Wandern, Radeln, Bergsteigen, Geocachen, Paddeln oder eine andere aus. Entsprechend der Auswahl verändern sich Menüs, Kartendarstellung und Einstellungen. Die Bedienung sollte dadurch vor allem für Einsteiger deutlich einfacher und logischer sein.

Das kapazitive und transreflektive Touchscreen-Display des eTrex Touch misst 2,6 Zoll. Damit ist es 0,4 Zoll kleiner als das Display des Garmin Oregon. Für eine hohe Genauigkeit und Zuverlässigkeit bei der Navigation sorgt die Unterstützung von GPS- & Glonass-Standard. Der interne Speicher ist 8 GB groß und kann mit microSD-Speicherkarten erweitert werden. Auch der elektronische 3D-Kompas ist bei beiden Modellvarianten mit an Bord.

Dem eTrex Touch hat Garmin zusätzlich einen barometrischen Höhenmesser, Bluetooth und ANT+ spendiert. Bei aktiver Bluetooth-Verbindung mit einem Smartphone kann das eTrex Touch
Pushbenachrichtigungen anzeigen oder ermöglicht Live-Trackings. Auch die Steuerung von Garmins VIRB Actionkameras ist direkt vom eTrex Touch 35 aus möglich.

Für das neue eTrex Touch ist auch ein umfangreiches Zubehörsortiment verfügbar. Neben den bekannten ANT+ Sensoren (nur für eTrex Touch 35), wird es auch schützende Silikonhüllen, diverse Clips und Halterungen und das vom Oregon bekannte Akku Kit geben.

Die unverbindliche Preisempfehlung für das eTrex Touch 25 liegt bei 249 Euro. Für das eTrex Touch 35 werden 299 Euro aufgerufen. Im Lieferumfang befindet sich jeweils bereits eine Fahrradhalterung. Die beiden neuen Modelle kommen voraussichtlich im August 2015 in den Handel.

eTrex Touch 25eTrex Touch 35
Abmessungen10,2 x 5,8 x 3,3 cm10,2 x 5,8 x 3,3 cm
Gewicht159 Gramm (mit Batterien)159 Gramm (mit Batterien)
Display2,6 Zoll Touchscreen mit 65.000 Farben
160 x 240 Pixel Auflösung
2,6 Zoll Touchscreen mit 65.000 Farben
160 x 240 Pixel Auflösung
SchutzklasseIPX 7IPX 7
GPS / Glonassja / jaja / ja
Stromversorgung2 x AA2 x AA
elektronischer Kompassjaja
barometrischer Höhenmesserneinja
ANT+ / Bluetoothnein / neinja / ja
Speicher8 GB interner Speicher
mit microSD-Karten erweiterbar
8 GB interner Speicher
mit microSD-Karten erweiterbar
maximale Wegpunkte / Routen4.000 / 2004.000 / 200
LieferumfangUSB-Kabel, FahrradhalterungUSB-Kabel, Fahrradhalterung
Preisempfehlung249 Euro299 Euro
Online bestellenamazon.deamazon.de

LINK: Garmin Homepage

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.