geocaching.com Mitgliedschaft verlängert sich nun automatisch

8

Relativ unbeachtet von den Nutzern, hat Groundspeak vor Kurzem die Konditionen der Premium-Mitgliedschaft auf geocaching.com geändert.

Hatte man bisher die Wahl zwischen einer nach 12 Monaten auslaufenden oder einer sich automatisch verlängernden Mitgliedschaft, wird nun nur noch letztere Möglichkeit angeboten. Kündigt man die Mitgliedschaft nicht 3 Monate vor Ablauf, verlängert sie sich nun automatisch um ein weiteres Jahr.

nnews-mitglied1 Das betrifft auch Mitglieder die bisher eine automatisch auslaufende Mitgliedschaft hatten. Auch wenn in unserem eigenen Account die Mitgliedschaft erst mit der aktiven Verlängerung in eine sich selbst verlängerende geändert wird, haben uns Leser informiert, dass dies in ihrem Fall anders ist. Hier hat Groundspeak eine bisher auf 12 Monate beschränkte Mitgliedschaft, ohne das der Nutzer informiert wurde, in eine sich selbst verlängernde Mitgliedschaft geändert.

Wir haben eine Anfrage an Groundspeak gesendet und informieren Euch, wenn wir eine Stellungnahme erhalten.

Wer diese neuen Bedingungen nicht akzeptieren möchte, dem bleibt der Kauf eines Geschenkgutscheins für 12 Monate Premium-Mitgliedschaft. Diese erhält man beispielsweise beim Geocoinshop, Geocachingshop, Adventure Caching und vielen anderen Shops. Mit dem für rund 30 Euro erworbenen Gutscheincode kann man eine neue Mitgliedschaft abschließen oder eine bestehende aktiv verlängern.

8 Kommentare

  1. Ich bin etwas verwundert warum man so reißerisch über eine ungewollte Verlängerung der bestehenden Mitgliedschaft berichtet ohne einmal selbst zu Prüfen was dran ist oder eine Antwort aus Seattle abzuwarten.

    Es ist richtig, im GC.com backend steht nun bei jedem oben rechts „Renewal Date:“ Das ist wirklich etwas missverständlich aber ich gehe stark davon aus, dass das bald wieder geändert wird, bei dem
    grundlosen shitstorm der da gerade generiert wird.

    Wenn man nämlich in seine Account-settings schaut steht dort wie immer:
    Premium Membership Expiration/Renewal Date mit einer ausführlichen Beschreibung
    im „?“ was wann eintritt. Klickt man dort auf „Edit Membership“ sieht
    man auch die bei der Buchung eingestellte Verlängerungsoption. Bei mir:
    Your Membership will expire 26.3.2017

    Es fehlt einzig die Möglichkeit die beim Kauf gefallene Entscheidung noch zu ändern, was aber auch nicht weiter wundert, wenn diese Option in Zukunft BEIM NEUKAUF wegfallen soll.

  2. Ich finde den Artikel nicht reißerich. Sollte er allerdings einen Shitstorm auslösen, so hat sich den Groundspeek mit seiner Vorgehensweise redlich verdient.

  3. Das wird interessant, weil ich mal behaupten würde, mit meinen bisherigen manuellen PayPal-Zahlungen habe ich GS nicht die Erlaubnis des nun automatischen Einzugs gegeben.

  4. So ganz neu ist das nicht – schon im April 2016 gab es nur noch die „automatische Verlängerung“ was mich sehr wunderte und stutzig machte. 2015 konnte ich noch jeweils für genau ein Jahr verlängern. Diese Option ist stillschwiegend weggefallen.
    Nun wird regelmäßig in Selbstbedienungsmanier jährlich abgebucht. Zumindest solange die Kreditkarte oder das PayPal-Konto gültig ist.
    Treffen wird es vor allem jene PM die – aus welchem Grund auch immer – nicht mehr aktiv sind oder aktiv sein können und vergessen, die PM rechtzeitig zu kündigen. Man bleibt PM und fällt nicht durch „Nichtverlängern“ auf Memberstatus zurück. Das sichert GS natürlich ein gutes zusätzliches Einkommen.
    Bleibt nur ein Ausweg: Geschenkkarte für 1 Jahr PM kaufen und sich selbst schenken, die gibts in vielen Shops im In- und Ausland. Das klappt problemlos.

  5. Grundsätzlich finde ich es gelinde gesagt, für mich als Kunden nicht optimal, wie Groundspeak hier agiert, da ich bisher immer nur die Jahresmitgliedschaft genutzt habe und nach Auslaufen je nach Caching-Aktivitäten auch schon einmal 1-3 Monate mit der Verlängerung gewartet habe.

    Grundsätzlich wäre auch ein solches Abomodell, dass sich selbst verlängert OK, sofern transparent ist, wie man dieses wieder los wird. Groundspeak hat diese Informationen ziemlich gut versteckt, was mich zunächst davon abgehalten hatte, meine PM, die im April ausgelaufen ist, zeitnah zu verlängern.

    In meinem Blog findet sich ein Screencast, indem ich zeige, wie einfach das Abo aktuell gekündigt werden kann:

    http://www.daslangesuchen.de/geocaching-com-automatisch-verlaengernde-premium-mitgliedschaft-abonnement-kuendigen/

  6. Danke für Ihren Artikel über Geocaching Premium-Mitgliedschaften. Wir wissen es zu schätzen, dass Sie Geocacher auf gocacher.de über Premium informieren, halten es aber für wichtig, einige Fehlinformationen in Ihrem Artikel richtig zu stellen.

    * Premium-Mitgliedschaften erneuern sich nur dann automatisch, wenn Geocacher eine automatisch erneuernde Premium-Mitgliedschaft abgeschlossen haben. Sie erneuern sich nicht automatisch für alle. Für Geocacher, die zuvor eine nicht-automatisch erneuernde Mitgliedschaft abgeschlossen haben, wird sich diese nicht von selbst verlängern.

    * Die automatische Erneuerung der Premium-Mitgliedschaft kann jederzeit gekündigt werden. Es ist nicht nötig diese mindestens 3 Monate vor dem Verlängerungsdatum zu kündigen. Tatsächlich kann die Mitgliedschaft selbst noch am Tag vor dem Verlängerungsdatum problemlos gekündigt werden.

    Besuchen Sie unsere Website für weitere Informationen darüber, wie Sie Ihre automatisch-erneuernde Premium-Mitgliedschaft kündigen können: https://www.geocaching.com/membership/refunds.aspx

    Anmerkung: Wenn Sie eine Premium-Mitgliedschaft über iTunes oder bei Google Play abgeschlossen haben, muß diese dort folgendermaßen gekündigt werden:
    Google Play (Web) Google Play (Mobile)
    Apple iTunes/App Store

    Fröhliches Geocaching!

    Das Community-Team aus dem Geocaching-Hauptquartier.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

*