„Geocaching“ von Markus Gründel in der 4. Auflage erschienen

0

224 Seiten geballtes Geocaching-Wissen für Einsteiger aber auch Fortgeschrittene – das beschreibt das Buch von Markus Gründel schon ziemlich genau. Ich würde sogar soweit gehen und das Buch als Geocaching-Bibel bezeichnen.

In letzter Zeit sind einige Bücher zum Thema Geocaching erschienen. Nicht immer versprechen sie was sie halten und wenn dann gar falsche Informationen verbreitet werden ist das natürlich nicht besonders dienlich. Da fällt es natürlich besonders positiv auf, das das vorliegende Buch im Conrad Stein Verlag – einem renommierten Fachverlag veröffentlicht wurde. Und auch der Autor Markus Gründel dürfte dem ein oder anderen Leser mittlerweile bekannt sein. Markus Gründel ist seit 2002 aktiver Cacher und man darf im zweifelsfrei die nötige Kompetenz für ein solches Werk zugestehen.

Das Buch ist am 12.12. nun in der bereits 4. Auflage erschienen. Beachtenswert ist es, dass von Auflage zu Auflage auch neue Informationen hinzugefügt wurden und so das Buch auch immer neue Trends und Themen aufnahm und sich mit ihnen befasste. Als Beispiele für solche Ergänzungen seien zum Beispiel die Vor- & Nachteile des Handycachens oder das Thema Natur & Umwelt genannt. Ergänzt und aktualisiert wurden auch die Adressen deutscher Ladengeschäfte zum Thema sowie neue Verschlüsselungsmethoden.

Das handliche Buch verfügt über 224 Seiten mit 119 farbigen Abbildungen. Ein ausführlicher Index und Griffmarken erleichtern die schnelle Navigation im Buch.

Das ist in drei wesentliche Themenkomplexe gegliedert. Im Kapitel Grundlegendes geht der Autor z.B. auf die verschiedenen Organisationen die sich mit Geocaching befassen ein, außerdem werden die Cache-Typen auf Opencaching.de und Geocaching.com erklärt. Auch das Thema Travelbugs & Coins findet hier seinen Platz. Ergänzt wird das Kapitel durch interessante und ergänzende Links sowie die Adressen deutscher Geocaching-Ladengeschädte.

Das 2. große Kapitel befasst sich mit der Ausrüstung für den Geocacher. Egal ob Grundausrüstung, erweiterte Ausstattung, Ausrüstung für den Winter oder Kletterausrüstung. Alle wichtigen Aspekte des Themas Ausrüstung werden beleuchtet. Der Autor gibt dabei auch Tipps was der Anfänger unbedingt benötigt und was „nice to have“ ist.

Den größten Platz im Buch nimmt – nicht unerwartet – der Praxis-Teil ein. Egal ob der Umgang mit dem GPS, das Suchen oder Verstecken eines Caches oder die immer wichtigeren Umweltaspekte. In diesem Kapitel werden die notwendigen Grundlagen vermittelt und dem interessierten Neu-Cacher wird hier das nötige Rüstzeug für die Ausübung des Hobbies mitgegeben.

Zu guter Letzt findet der Leser im Anhang noch 42 Seiten zum Thema Verschlüsselung sowie zahlreiche Web-Links zu Plattformen, Shops und Geocaching-Software.

Fazit

Eigentlich sollt man die Lektüre eines solchen Buches für Neucacher zur Pflicht machen. Denn nicht zuletzt durch den Boom des Geocachings sind auch viele Cacher hinzugekommen die sich nicht so mit dem Hobby beschäftigt haben, wie es vielleicht empfehlenswert wäre. Keine Frage – nicht an allen Entwicklungen sind die „Neuen“ schuld – auch zahlreiche erfahrene Cacher benehmen sich nicht immer so wie man es erwarten würde. Aber ich bin davon überzeugt, dass ein Intensives vorheriges Beschäftigen mit dem Hobby, dem neuen Cacher wie „uns alten Hasen“ nutzen würde.

Mit diesem Buch hat der Interessierte nun die Möglichkeit alle relevanten Infos „aus einer Hand“ zu bekommen. Er muss sich nicht alle Infos mühselig auf zig Internetseiten und Portalen zusammensuchen.

Das Buch ist gerade in der – hier vorgestellten – 4. Auflage erschienen und kostet 12,90€. Für das 224 Seiten starke Buch ein durchaus angemessener und fairer Preis. Außerdem liest sich das Buch sehr angenehm und weiß auch für den Fortgeschrittenen durchaus einige Interessante Themen bereitzuhalten.

Jetzt portofrei bei amazon.de bestellen!

amazon Warenkorb

Hintergrundbild Newsbild: © Fesus Robert / 123rf.com

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

*

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.