Groundspeak-Update bringt PQ-Neuerungen und behebt Mystery-Problem

0

Bereits seit einigen Tagen schraubt Groundspeak mal wieder an der Seite – neben sinnvollen Neuerungen führte das aber auch zu Problemen!

Zusammengefasst kann man sagen, dass das Pocket Query System für Premium-Mitglieder vereinfacht und erweitert wurde.

Das ist konkret neu:

5 statt 10 Pocket Queries
Statt bisher 5 können Premium-Mitglieder nun 10 Pocket Queries pro Tag herunterladen.

One-Click-Download
In der email die die Fertigstellung der Pocket Query signalisiert gibt es nun einen Link mit dem der Download der Pocket Query direkt ausgelöst wird sofern man bei geocaching.com eingeloggt ist.

Damit verabschiedet sich Groundspeak auch von dem System, dass Pocket Queries mit bis zu 500 Caches direkt als email ausgeliefert werden.

Mystery-Problem behoben

Bei einem der letzten Updates hat die Änderung von Unknown-Caches zu Mystery-Caches dafür gesorgt, dass diese Caches gar nicht oder nur mit anderen Symbolen auf Garmin-Geräten angezeigt wurden. Diese Änderung hat Groundspeak nun wieder rückgängig gemacht, womit das Problem wieder behoben sein dürfte.

Quelle: Groundspeak Changelog

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

*