Instinct – Neue Outdoor-Smartwatch von Garmin

0

Mit der Instinct hat Garmin eine neue Outdoor-Smartwatch präsentiert.

Auch wenn die preislich rund die Hälfte günstiger als eine aktuelle fenix ist, so wurde doch an nichts gespart. Multi-Satelliten-Kompatibilität, umfangreiche Navigationsfunktionen sowie ABC-Sensoren sind dabei nur einige der Ausstattungs-Highlights.

Natürlich misst die Instinct auch die Herzfrequenz am Handgelenk und verfügt über alle smarten Funktionen des großen Bruders. Notifications, Musiksteuerung, Kalender, Wetter und mehr kann man direkt auf der Uhr nutzen.

Die Garmin Instinct erfüllt den Militärstandard MIL-STD-810G und ist besonders robust gegen äußere Umwelteinflüsse. Sie hält extremen Temperaturen, Erschütterungen und tiefen Gewässern (bis zu 100 Meter) Stand. Dafür sorgen auch das robuste Gehäuse aus faserverstärktem Polymer und das chemisch verstärkte, kratzfeste Display, das dank der hohen Kontrasteinstellung selbst bei direkter Sonneneinstrahlung perfekt ablesbar ist. Das Display ist im Gegensatz zu Garmin-Produkten wie fenix oder vivoactive „nur“ ein Momochrom-Display. Dies sorgt für noch bessere Ablesbarkeit und eine sehr lange Akkulaufzeit. Diese beträgt bis zu 14 Tage im Smartwatch-Modus, bis zu 16 Stunden im GPS-Modus und bis zu 40 Stunden im UltraTrac Batteriesparmodus.

Die Instinct wiegt 52 Gramm – ist somit rund 30 Gramm leichter als eine Garmin fenix 5. Auch preislich liegt sie mit 299 Euro deutlich unter dem „großen Bruder.“

Die Garmin Instict ist ab sofort für rund 299 Euro in den Farben schiefergrau, hellgrau und hellrot erhältlich.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.