Jäger des versteckten Schatzes: Alles über Geocaching

112

Es ist so etwas wie die Neverending-Story auf dem Markt der Geocaching-Bücher, denn bereits im Januar 2014 haben wir erstmals über das Buch des Comedians Ingo Oschmann berichtet.

Doch aus uns unbekannten Gründen verzögerte sich das Erscheinungsdatum immer wieder. Nun ist es aber soweit und mit seinem Buch „Jäger des versteckten Schatzes“ reiht sich auch Oschmann in die Reihe der „geocachenden Prominenten“ ein.

Der Verlag verrät soviel über das Buch:

Die neue Massenbewegung Geocaching beweist, dass draußen sein nicht nur gesund ist, sondern auch richtig Spaß machen kann: Allein hierzulande liegen etwa 300.000 ungehobene Schätze, sogenannte Caches, die es mithilfe von GPS-Gerät und Online-Hinweisen zu fi nden gilt. Egal, ob allein, mit der ganzen Familie oder dem Kegelclub, der passionierte Outdoor- Schatzsucher Ingo Oschmann zeigt auf verständliche und unterhaltsame Weise, wie noch aus dem letzten Couch-Potato ein echter Indiana Jones wird.

nnews-oschmann2

Für günstige 9,99 Euro erhält man ein mit 352 Seiten recht umfangreiches Buch. Thematisch richtet es sich eher an Einsteiger als an Fortgeschrittene. Aber auch der Humor kommt nicht zu kurz. Wer Ingo Oschmann einmal bei einem seiner Auftritte gesehen hat, kann sich auch den Schreibstil des Buches vorstellen. Locker, humorig und immer mit einem Augenzwinkern werden dennoch die Fakten und Grundlagen des Geocachings korrekt und ausführlich erklärt. Oschmann spart dabei nicht mit eigenen Anekdoten und unterhaltsamen Erlebnissen aus seiner Geocaching-Karriere.

Das Lesen des Buchs verbreitet durchaus Spaß – auch wenn die Fakten für erfahrene Geocacher eher „kalter Kaffee“ sind. Dennoch erhält man letztendlich für einen fairen Preis ein umfangreiches und gut geschriebenes Buch. Selbst der erfahrene Cacher wird sicherlich unterhalten und hat nach dem Durchschmökern etwas zum Verschenken an befreundete Neu-Cacher. Dennoch drängt sich der Vergleich zu den Büchern von Bernhard Hoëcker auf und Oschmann gelingt es zumindest nicht durchgängig das doch recht hohe Niveau des erfahrenen Kollegen zu erreichen.


Jäger des versteckten Schatzes: Alles über Geocaching

Verlag: Heyne
Erscheinungstermin: 19. Mai 2016
Preis: 8,99€ (ebook) | 9,99€ (Taschenbuch)

bei amazon bestellen: ebook | Taschenbuch


Gewinnspiel

Wir haben drei Exemplare des Buchs verlost. Die 3 Gewinner lauten:

Teutowanderer
Maike
ulsabaki

Die Gewinner wurden von uns benachrichtigt!

112 Kommentare

  1. Allein für die Gewinnchance gibt es einen Kommentar. Wie das Buch ist kann ich erst sagen wenn ich es gewonnen und gelesen habe

  2. Ein Kommentar für das Buch…?!
    Ok, gerne.
    Irgendwie habe ich das Gefühl, daß mal wieder die gleiche Sau durchs Dorf getrieben wird, sie halt nur einen anderen Reiter hat.
    Klar – bei B. Hoecker ist es ganz lustig zu lesen. Wobei er ja auch schon seit gefühlten Ewigkeiten dabei ist.
    Ob jetzt noch mehr auf diesen Zug aufspringen müssen, weiß ich nicht. Vielleicht schreibt dann bald auch HaPe Kerkeling noch ein Buch – die Fortsetzung zu „Ich bin dann mal weg“ … „Ich habe mich gesucht und dabei Dosen gefunden“ 😉
    Und wenn ich den Klappentext lese „Die neue Massenbewegung Geocaching“ – ganz so neu ist Geocaching ja nun mal nicht. (Obwohl – als Massenbewegung vielleicht doch).
    Aber ich lasse mich ja gerne eines Besseren belehren und würde das Buch sogar lesen, falls ich es gewinne.

  3. Oh ein weiteres Buch über dieses Hobby.
    Bin seit über 13 Jahren bei. Habe so einige Veränderungen mitbekommen. Würde mich freuen dieses Buch dann zulesen.

  4. Vieleicht ist es ja doch interressant es zu lesen, aber um das zu beurteilen müsste ich es erst mal lesen. Dazu müsste ich es gewinnen .-)

  5. Ingo ist einfach genial … hatte vor einigen Jahren mal das Glück ihn persönlich kennenlernen zu dürfen und der „Kerl“ ist einfach nur spitze und super entspannt 🙂

  6. Braucht die Welt noch ein Einsteigerbuch von einem Promi? Dank Bernhard Hoecker eigentlich nicht mehr, andererseits ist beim Lesen wie beim Geocaching der Weg meistens das Ziel. Also würde ich mich doch über eine Gelegenheit freuen, das Buch lesen zu dürfen.

  7. Springt jetzt jeder Commedian auf den Geocaching Zug auf?
    Bei Bernhard Hoëcker kann ich es ja noch verstehen, da er wohl selbst schon längere Zeit cacht.
    Wie das mit Ingo Oschmann aussieht, möchte ich aus dem Buch erfahren 🙂
    Bin sehr gespannt…

  8. Ich wollte mir eigentlich erst einen sinnvollen Kommentar ausdenken, um am Gewinnspiel teilzunehmen. Jetzt sind aber doch diese beiden Sätze dabei herausgekommen 😉

  9. Ich würde das Buch gerne gewinnen. Ich hab vor ca. 1 Monat mit Geocachen angefangen und es hat mich vollkommen in seinen Bann gezogen ^^

  10. Joa … das wäre schon klasse! In diesen Ferien gehen wir mit Freunden auf Wohnmobiltour durch Deutschland. 2 Familien, 7 Cacher … das Buch dazu wäre ideal

  11. Vielleicht fällt der ein oder andere interessante Fakt ab, den ich noch nicht kenne. Auf jeden Fall sind solche Bücher eine schöne Abwechslung

  12. Ich bin wirklich mal gespannt, ob das Buch wirklich das hält, was es verspricht… hört sich auf jeden Fall erstmal ganz interessant an.

  13. Na das wäre doch was – gewinnen, lesen und dann als Trade in eine Dose legen, damit noch mehr Geocacher ihre Freude dran haben!

  14. Ich wusste gar nicht, dass Ingo sich für Geocaching interessiert. Das Buch von ihm das würde mir gefallen. Allein deswegen, wie er in einer Art und Weise auf der Bühne steht und seinen trockenen Humor dem Publikum darbringt.

  15. Mit dem Buch hab ich auch schon immer mal geliebäugelt… Dann versuche ich mein Glück mal und hüpfe in den Lostopf!

  16. War erstaunt, dass es den Oschmann noch gibt. Mocht den immer recht gerne. Aber der Vergleich zu Hoecker lässt sich nicht verneinen. Würde sas Buch schon gern lesen.

  17. Ich lese sehr gerne solche Bücher und würde mich sehr freuen wenn ich es gewinnen würde. Mein Papa wilder Haufen dann bestimmt auch. Danke und Gruß. Wilder Fuchs

  18. Der Papa auch, das stimmt wohl und hier ist unser Beitrag. Der Sommer, die Liege, der Garten und ein gutes Buch. .. was will man mehr, als dieses am Abend im Bett zu lesen …grins.
    Tagsüber sind wir mit unseren drei Kids on Tour. .. aber die Abende kommen ja auch immer und immer wieder recht schnell.
    Danke für die Möglichkeit und liebe Grüße von „Wilder Haufen“.

  19. Oh das wird spannend. Ob er es schafft an die Konkurrenz heranzukommen. Vielleicht gibs dann ja auch demnächst ne Lesung auf dem Giga-Event mit ihm *g*.

  20. Es begab sich zu der Zeit, als Geocaching gesellschaftsfähig wurde und ein Gebot unter den Comedian ge-/erhört wurde:
    Schreibe auch Du ein Buch darüber.
    Erst war es BH, der nicht nur eines schrieb (und vorlaß), sondern die GC Gemeinde bat, ihm doch ihre Geschichten zu schicken. Und er machte sein (zweites) Geocaching Buch daraus. Und er sah, dass es gut war. So war er noch nicht ermattet von seinen vielen Vor-Lesungen, dass er beschloss:
    Ich mache das noch ein drittes Mal.
    Sein Kollege MK und WB hatten sich auch schon einmal in diesem Metier, oder einem ähnlichen, probiert, als Schriftsteller Fuß zu fassen. Das animierte einen Nicht-Comedian, FT, auch ein Buch zu schreiben, aus Sicht des Cacherpapas. Dank FB folgte ein zweites und wieder Vor-Lesungen bei GC Events.
    Als nun der Comedian IO davon hörte, dachte er sich vielleicht:
    Das kann ich auch, (das Schreiben),
    denn:
    Das mache ich auch. (Das Geocachen)

    Dich dann wartete ich und wartete und wurde vertröstet und vertröstet.
    Die Jahre vergingen.
    Ich dachte nicht dran.
    Dann ploppten hintereinander zwei Buchhändler Meldungen auf:
    Es ist da.
    Das IO Buch.
    Gleich zum GIGA nach Essen mitgenommen und gelesen.
    Aber:
    Viel Text.
    Immer einen Frau hinterlegten Spruch nach dem sinnhaften Absatz.
    Leider nur Karl Lauer.
    Dann immer wieder der Hinweis, dass die Caches und deren Beschreibung anomymisiert wurden.
    Schön.
    Nunja.
    Schlauer geworden.
    Irgendwie ein bisschen schon.
    Neue Cachearten entdeckt bekommen.
    Für Neubeginner sicher ein gutes Buch.
    Die länger geocachenden Geocacher werden sagen: Kenne ich schon.

    Das schreibt einer, der schon mit Andreas Bourani cachen war und beim Logeintrag fragte, wie man seinen Namen schreibt.

    Gruß aus Mittelhessen

    DreiTreiser

  21. Ingo Oschmann ist cool und wir haben ihn auch live schon erlebt. Toll, dass er nun auch solch ein Buch veröffentlicht hat. Wir hätten gern eins 🙂

  22. Ich glaube kaum dass Oschmann mit Hoecker mithalten kann… würde mich aber im.Falle eines Gewinnes vom Gegenteil überzeugen lassen. Das Buch von Hoecker war jedenfalls sehr amüsant!

  23. Das Buch von Ingo Oschmann würde ich gerne lesen. Ist bestimmt recht kurzweilig. Ideal für den Urlaub 🙂

  24. Eigentlich keine schlechte Idee, dennoch überkommt mich der Gedanke, dass da jemand auf einen fahrenden Zug aufspringen möchte um auch noch etwas zu verdienen. Nach dem Lesen weiss man Genaueres…

  25. Ingo Oschmann ist ein super Entertainer. Es wird bestimmt Spaß machen, dieses Buch zu lesen. Wenn ich es nicht gewinnen sollte, wird es trotzdem gekauft!

  26. Geocaching erreicht nun also endgültig Promistatus. Naja, das sind ja auch nur ganz normale Verrückte wir wie alle.

    Ich freue mich darauf das Buch in Händen zu halten, zu lesen und anschliessend zu kommentieren. Gibt es das auch als Hörbuch-Version?

  27. Na da bin ich doch mal gerne dabei. Die Leseprobe ist schon echt cool. Denke für Anfänger mehr als die Profis aber sicher für jeden ein Spaß 🙂

  28. Ich würde mich über das Buch sehr freuen. Herr Hoecker zieht ja viel ins Lächerliche, mal sehen, ob der Oschmann den Humor anders verpackt.

  29. Damals, als Casting Shows noch „Neu“ und „Hip“ waren, habe ich tatsächlich die Entdeckung von Ingo Oschmann mit verfolgt. Ob er auch zum Geocacher taugt, davon lasse ich mich gerne überzeugen 😉

  30. Ich glaube nicht das ein Oschmann einfach mit auf diesen Zug aufspringen kann.
    Bernhardt Hoecker ist so witzig, das wird schwer zu toppen! Ich lasse mich natürlich gern eines besseren belehren!

  31. An einem Buch über mein Hobby bin ich sehr interessiert. Zumal ich so meine speziellen Ansichten über Geocachen habe die von den Meisten nicht geteilt werden. Umso interessanter andere Sichtweisen kennen zu lernen…

  32. Ingo Oschmann habe ich sogar mal beim Cachen getroffen. Ist zwar schon über fünf Jahre her (07.04.2011 / GC2K120), aber ich kann mich noch gut daran erinnern…

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.