Nach dem MEGA ist vor dem MEGA: Auf nach Rügen!

0

Der deutsche MEGA Event Sommer 2013 geht so langsam seinem Ende entgegen. Das 1. Geocaching MEGA-Event auf Rügen vom 30.08. bis 1.9. bildet den Abschluss einer Reihe unterschiedlicher und fast immer hervorragend organisierter MEGA-Events.

Selten waren deutsche MEGA-Events besser und abwechslungsreicher. Nach historischen Orten in Koblenz, einem tollen Lost Place in Berlin oder einem entspannten Wochenende am See bei Angern – in diesem Jahr war fast für jeden Geschmack dabei. Das MEGA-Event Prora 2013 vereint, zum Abschluss des Event-Sommers, noch einmal einige der bisherigen Event-Highlights. Denn wo bekommt man schon eine so atemberaubende Location wie in Prora vereint mit dem wunderschönen Ostseestrand. Spannende und entspannte Tage auf Rügen sind also vorprogrammiert.

Und Schuld war Lost in MV

Wegbereiter für dieses Event war das MEGA-Event „Lost in MV“ welches 2011 stattfand und heute noch immer wieder für ein Lächeln auf den Gesichtern Beteiligter sorgt. Tolle Location, tolle Orga aber auch sinnflutartiger Regen am Samstagabend – all das ist den Eventbesuchern von damals im Gedächtnis geblieben. Bei den Organisatoren von PRORA 2013 war das Event quasi die Initialzündung und schnell keimte der Gedanke nach einem eigenen MEGA-Event auf. Nach Gesprächen mit Verantwortlichen, der Jugendherberge und vielen weiteren Helfern stand es schließlich fest: Es wird ein MEGA-Event auf Deutschlands größter Insel geben.

Programm, Programm, Programm

news-prora2Kein MEGA-Event kommt heute noch ohne umfangreiches Programm aus. Auch die Organisatoren von PRORA 2013 haben sich ein buntes und abwechslungsreiches Programm einfallen lassen. Der Auftakt zum Event-Wochenende ist am Freitag um 14 Uhr. Ab dann ist der Zugang zum Eventgelände möglich. Um 19.30 Uhr folgt dann schließlich die offizielle Begrüßung und ab 20 Uhr wird es mit dem Joe Cocker Double Mr. Peter musikalisch. Ab 21 Uhr wird dann noch ein Dokufilm über die Geschichte des KDF vorgeführt. Alternativ kann man auch an einer Nachtwanderung am Strand teilnehmen.

Am Samstag beginnt der Tag bereits um 7.30 Uhr. Dann öffnet das Frühstück in der Mehrzweckhalle. Der eigentliche Eventtag beginnt dann um 10 Uhr mit Workshops Spartakiade, Händlermeile und Führungen durch die Anlagen.

Bei den Workshops die sich unter andere mit Fotografie, OSM, GSAK und vielem mehr beschäftigen, sind derzeit sogar noch Plätze verfügbar. Und auch für die Führungen gibt es derzeit noch einige verfügbare Restplätze.

Um 19 Uhr startet dann das Samstags-Abendprogramm mit dem 1. Teil des Konzerts der Coverpiraten. Bevor es dann um 20.15 Uhr mit dem zweiten Teil des Konzerts weitergeht, findet um 19.45 Uhr die Auswertung der Spiele und Gewinnspiele statt. Um 21 Uhr folgt noch die Ziehung der Hauptpreise bevor die Coverpiraten um 21.45 Uhr abermals die Bühne entern werden.

Besonders hervorgehoben werden muss auch noch eine tolle Aktion der Orga. Die am Samstag stattfindende Tombola kommt nämlich einem guten Zweck zu Gute. Die Einnahmen der Tombola werden zu 100 Prozent dem AWO Kinderheim in Lietzow zur Verfügung gestellt. Ein guter Zweck den man vor Ort mit seinem Loskauf unbedingt unterstützen sollte.

Der Sonntag beginnt dann wieder um 7.30 Uhr mit dem Frühstück bevor es dann an das große Reinemachen geht. Beim CITO „Prora2013 – Schadensbegrenzung“ sollen vor allem der Strand und der angrenzende Wald aber auch das Eventgelände selbst wieder in einen ordentlichen Zustand gebracht werden.

[clear]

Fakten zum Event

Die Kosten für die Teilnahme am MEGA-Event liegen im normalen Rahmen. Erwachsene zahlen 10 Euro, Kinder von 6 bis 15 5 Euro und kleinere Kinder und Hunde dürfen umsonst mitkommen. Die Übernachtung in der Jugendherberge kann inzwischen nicht mehr gebucht werden, der Preis war mit 20,50 Euro pro Person und Nacht, inklusive Frühstück aber durchaus in Ordnung. Für die Übernachtung im eigenen Zelt müssen 13,50 Euro inklusive Frühstück eingeplant werden.
[clear]

Der Koloss von Prora | Bild: Robin Radegast  / pixelio.de
Der Koloss von Prora | Bild: Robin Radegast / pixelio.de

[clear]

Caches, Caches, Caches

news-prora3
Zu einem MEGA-Event gehören natürlich auch Caches. Es wird 35 eigene Caches geben die für das Event gelegt wurden. Darunter sind Tradis, Multis und Mysteries aber auch drei Wherigo-Caches und zwei Letterbox-Caches. Eine Übersicht der Eventcaches findet Ihr direkt auf der PRORA 2013-Internetseite.

Aber auch abseits des Eventgeländes hält die Insel Rügen viele tolle Caches bereit. Egal ob Wander-Multi oder knackiges Mystery-Rätsel – für jeden Geschmack ist etwas dabei. Und auch wer einfach nur seine Statistik etwas verbessern möchte, wird auf jeden Fall fündig.

Auf der Webseite der Rügencacher bekommt man einen guten Eindruck über die Cachelandschaft auf Rügen und kann sich auch das ein oder andere Highlight für die Anfahrt herauspicken.

[clear]

Alle wichtigen Links zum Event

LINK: Internetseite PRORA 2013
LINK: Facebookseite PRORA 2013

LINK: GC44477 – PRORA 2013
LINK: GC44478 – PRORA 2013 – Schadensbegrenzung (CITO)

LINK: ruegencacher.de
LINK: Wherigo-Cartridge mit dem Geländeplan

[clear]

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.