Neues von Groundspeak: Update, Schaltjahr-Souvenir und mehr

3

Gerade ist geocaching.com nach einem kleinen Update wieder da, doch das ist nicht die einzige Neuigkeit aus Seattle.

Leap Day Souvenir & Rekordversuch

In einigen Teilen der Erde ist bereits ein neuer Tag angebrochen und die ersten Nutzer haben bereits einen Fund am 29.2.2012 geloggt. Groundspeak hat das Ziel den Rekord für die meisten „Found It“/“Attended“ Logs an einem Tag zu brechen. Der bisherige Rekord steht bei 78.313, aufgestellt am 10.10.2010.

Um die Cacher zu motivieren gibt es ein eigenes Leap Day Souvenir, welches Ihr nebenstehend schon einmal bestaunen könnt. Das Souvenir erhaltet Ihr wenn Ihr am 29.02. einen Cache findet oder an einem Event teilnehmt. Euren „Found It“ oder „Attended“ Log müsst ihr dazu aber nicht sofort absetzen, auch wenn ihr später Euren Fund vom 29.02. loggt erhaltet Ihr das entsprechende Souvenir.

Lassen wir uns überraschen ob der Rekordversuch gelingen wird. Eins ist schon mal sicher: Die Groundspeak-Hamster werden arg zu kämpfen haben am morgigen Tag!

Update vom 29.02.2012

Die Freischaltung des Leap Day Souvenirs war bereits die größte Neuerung des heutigen, kleinen Updates.

Ansonsten gab es nur winzige Korrekturen und neue Infos auf der Seite:
– Challenge-Erstellung als Vorteil der Premium-Mitgliedschaft in die Vergleichstabelle eingefügt
– Cache UP NB als neuen Geocaching LIVE API-Partner hinzugefügt
– www.dosen-futter.com als offiziellen Coin-Hersteller/Partner hinzugefügt.

Das Anzeigeproblem der neuen Karte z.B. auf iPads wurde allerdings noch immer nicht behoben.

Neue Geocaching LIVE API Anwendung: Cache Up NB
Geocaching Portal für die kanadische Provinz „New Brunswick“

Update der geocaching.com App für Android

Die offizielle Android App erhielt ein Update auf Version 2.3 – größte Neuerung ist, dass die App nun auch komplett in deutsch nutzbar ist. Außerdem sind jetzt auch die Ignore-Listen (PM only) in der App verfügbar.

Bildquelle: Groundspeak

3 Kommentare

  1. Die Caches kann man sich auf dem iPad anzeigen lassen wenn man statt der Suche die PQ auswählt und dann auf den Cache geht.

  2. Es gibt noch eien Neuerung: Log your visit inline, das Logfenster nicht auf neuer Seite sondern unterhalb des Listings. Vorteil: man kann nochmal schnell hochscrollen und Details im Listing nachschauen.

  3. vor dem Dienst – in der Mittagspause – nach dem Dienst …insgesamt 3 Tradis in Bad Bederkesa erfolgreich gehoben …Schaltjahr-Cache-Souvenir 2012 mit Freude eingeheimst 🙂

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.