Raubmord am Geocacher & OSM´ler Ulf Möller

1

Ich gestehe, dass ich mich mit diesem Artikel schwer getan habe. Es sollte nicht sensations- und nachrichten-geil wirken, wenn ich auf gocacher.de über die Ereignisse die sich am 9. Januar in der Nähe von Dessau ereigneten, berichte.

Denn schließlich haben das die etablierten Medien schon ausführlich getan. Da die Polizei nun aber mehr als 4 Wochen immer noch mehr oder weniger im Dunklen tappt, habe ich mich doch dazu entschlossen hier einen entsprechenden Artikel & Zeugenaufruf zu veröffentlichen.

Für diejenigen die nicht wissen worum es geht, hier die Nachricht aus dem openstreetmap.org Forum die sehr gut zusammenfasst was geschehen ist:

Liebe Freunde,

ich habe die traurige Pflicht, euch im Namen seiner Familie darüber zu informieren, dass Ulf Möller Opfer eines Raubmordes geworden ist.

Ulf hatte mir noch am Montagmorgen (9.1.) gemailt, dass er an diesem Wochenende zu einer mehrmonatigen Reise nach Südostasien aufbrechen will. Am Montag wollte er mit einem gemieteten Transporter zu seinen Eltern nach Trittau bei Hamburg fahren. Sein letztes Lebenszeichen war am Montagabend um 21:24 ein Anruf bei seiner Mutter von einem Rastplatz in Brandenburg; er meinte, dass er gegen 00:30 ankommen sollte.

Am Dienstagmittag rief mich sein Bruder H. an, um zu fragen, ob ich in Google Latitude Ulfs Position sehen könnte. Wir blieben in den darauffolgenden Tagen in losem Mailkontakt und ich habe H. und B. geholfen, die Vermisstenmeldung der Polizei an Zeitungen, Radio- und Fernsehsender in diesem Raum weiterzuleiten. Es stellte sich bald heraus, dass auf seine PIN- und Kreditkarten im Raum Dessau/Roßlau bis Potsdam mehrmals Geld abgehoben und eingekauft wurde; genauere Details bei mir auf Anfrage (ich möchte sie in einer Massenmail sicherheitshalber nicht preisgeben).

Am Sonntag (15.1.) wurde Ulfs Leiche und der Transporter, mit dem er unterwegs war, in einem Waldstück zwischen Roßlau und Coswig (bei Dessau) gefunden. Ulf ist durch Gewalt gestorben. Die exakten Umstände weiß ich [noch] nicht.

H. hat mich gebeten, euch zu informieren. Ihr könnt diese Mail auch gerne an andere Netzbekanntschaften weiterleiten. Wenn ich noch weitere Informationen erhalte, gebe ich euch bescheid. Für die, die weder H. noch B. persönlich kennen, kann ich Beileidsbezeugungen auch gerne bündeln und weiterleiten.

Ulf war ein stiller, ruhiger, netter Kerl, mit dem ich mich ab und an mal im Biergarten, zum Brettspiele-Abend oder zum Geocaching getroffen habe. Ich habe ihn und seinen lustigen Humor sehr geschätzt und werde ihn vermissen.

Mit traurigen Grüßen,

N.

Die Polizei hat folgende Bilder herausgegeben die die mutmaßlichen Täter, die eventuell polnischer und litauischer Abstammung sind, zeigen:
[clear]


[clear]

Auch an dieser Stelle noch einmal der dringende Aufruf:

Wer hat Ulf oder sein Fahrzeug am Tattag gesehen?
Wer kann Angaben zu den Täter machen?
Wem ist am Tattag im fraglichen Bereich etwas ungewöhnliches aufgefallen?

Hinweise nimmt die Kripo Dessau-Roßlau, Tel.: 0800 6000670 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen!

Eine Chronologie der Ereignisse findet Ihr in einem Artikel bei spiegel.de!

1 Kommentar

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.